Wann sollte bei dem Rollmatic Rolltor ein Werksreset durchgeführt werden?

Der Hörmann Rollmatic - Antrieb hat einen spannungsausfallsicheren Speicher, in dem beim Einlernen die torspezifischen Daten (Verfahrweg, während der Torfahrt benötigte Kräfte usw.) abgelegt und bei darauf folgenden Torfahrten aktualisiert werden. Diese Daten sind nur für dieses Tor gültig. Für einen Einsatz an einem anderen Tor oder wenn sich das Tor in seinem Laufverhalten stark geändert hat (z.B. bei dem Einbau neuer Federn, Umbauten usw.) müssen diese Daten gelöscht und der Antrieb neu eingelernt werden.

Zuletzt aktualisiert am 2012-02-06 von Daniel Scheurich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben