Welchen Unterschied gibt es zwischen ekey home, home AF, ekey multi und ekey net?

ekey home und Ekey home AF sind Einzelzutrittslösungen. Ein Fingerscanner wird immer mit einer Steuereinheit betrieben, was eine sehr unkomplizierte Inbetriebnahme ermöglicht. Von 40 bis 99 Finger können je nach Ausführung gespeichert werden. Da der Erfahrung nach pro Familie im Privatbereich maximal 20 Finger eingespeichert werden kann man somit mit Ekey Fingerprintern keinen Fehlkauf tätigen. Der Ekey home AF hat sogar den Vorteil, das im Kreise der Familie oft auch ohne Anleitung und Zugang zur Elektronik neue Finger eingelernt werden können. ekey multi ist eine Mehrfachzutrittslösung für bis zu 4 Fingerscanner, die sich von Elektrikern oder geschulten Personen installieren und kinderleicht programmieren lassen. ekey multi ist eine Lösung für Private, kleine Unternehmen und Vereine. ekey net ist eine umfassende Netzwerklösung für Unternehmen und Organisationen. Benutzer und Rechte werden zentral verwaltet und dezentral (z. B. in Filialen) zur Zutrittskontrolle und Zeiterfassung, für Kassen-Systeme, Aufzüge, Alarmanlagen, Tresore u.v.m. eingesetzt. Mit ekey net verfügen große Unternehmen über eine komfortable Möglichkeit, die umfassenden Anforderungen an Sicherheit und Zugangskontrolle zu bewerkstelligen.

Zuletzt aktualisiert am 2012-01-15 von Daniel Scheurich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben