Pressemitteilungen Hörmann Architekten

Lenkwerk in Bielefeld: red-dot-prämiertes ALR Vitraplan setzt einzigartigen Akzent

Auf einem weitläufigen Produktionsgelände aus Kriegstagen, am Stadtrand von Bielefeld gelegen, hat jetzt auch die letzte Gebäudeeinheit eine neue Nutzung gefunden. Ein mutiger Investor sanierte die stark heruntergekommenen, zweigeschossigen Ziegelbauten und richtete dort ein Forum für Automobil- und Motorradkultur ein, das nicht nur Fans, sondern auch die Bevölkerung begeistert.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Streifen und Schnürsenkel

Mit seinem Büroneubau "Laces" setzt der Sportartikelhersteller adidas ein weiteres Mal auf hochwertige Architektur, um kreative Köpfe aus aller Welt nach Herzogenaurach zu locken. Der ringartig angelegte Baukörper nimmt gestalterisch mehrfach Bezug auf die Marke mit den drei Streifen und lehnt sich in seiner Qualität eng an das anspruchsvolle Leitbild des Unternehmers Adi Dassler an.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Orientierung in Sachen Energiesparen: Energiesparkompass von Hörmann berechnet Amortisationsdauer für Industrietorlösungen

Industrietore und Verladetechniklösungen tragen als Teil der Gebäudehülle maßgeblich zur Energieeffizienz von gewerblichen Objekten bei. Der neue Energiesparkompass von Hörmann zeigt, wie Hallendurchfahrten und Verladestellen energiesparend geplant werden. Ein integriertes Berechnungsmodul überschlägt für geplante Tor- und Verladetechnikmodernisierungen die Amortisationsdauer.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Erste Wahl der Architekten - Hörmann mit dem „Architects’ Darling Award“ 2011 in Gold ausgezeichnet

Architekten wollen Hörmann. Das ergab eine Befragung der Heinze Marktforschung von mehr als 1.800 Architekten und Planern für den ersten „Architects’ Darling Award“. Sie nannten das ostwestfälische Familienunternehmen in der Kategorie „Tore“ am häufigsten.

 

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Neue wärmegedämmte Außentüren aus Stahl - KSI Thermo und MZ Thermo von Hörmann für den Eigenheim- und Objektbau

Was die Energieeinsparverordnungen betrifft, ist nur eines sicher: Die Anforderungen an die wärmedämmenden Eigenschaften von Bauelementen steigen. Doch auch aus wirtschaftlichen Gründen fordern sowohl private als auch gewerbliche Bauherren gute Wärmedämmeigenschaften. Um auf diesen Bedarf reagieren zu können, stellt Hörmann zwei neue Außentüren mit thermischer Trennung vor.

 

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Bürogebäude, Hamburg

Der Bürokomplex des „Nordex Forum" ist ein Paradebeispiel für eine wirtschaftlich und ökologisch gelungene Konversion. Winkelförmig versetzte Baukörper bilden ein skulptural wirkendes Ensemble mit außergewöhnlicher Fassadengestaltung. Seiner ästhetischen, funktionalen und gebäudetechnischen Qualitäten wegen hat die DGNB das „Green Building" mit dem Zertifikat Gold ausgezeichnet.

 

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Logistikzentrum, Detmold

Mit einem neuen Logistikzentrum in Detmold hat das Unternehmen Wortmann seine Lagerkapazität von 1,4 Millionen Schuhe auf 4,1 Millionen erweitert. Drei individuell gestaltete Baukörper prägen den streng geometrischen Gesamtkomplex, der mit akzentuierenden Strukturen und optisch das Bauvolumen mindernden Proportionen auch ein Zeichen für imponierende Industriearchitektur setzt.

 

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Ausbildungszentrum, Umnutzung, Rehau

Die Verwaltungszentrale der Firma Rehau mit ihren inzwischen 15.000 Mitarbeitern an 150 Standorten hat ihren Sitz zwar heute in der Schweiz, doch die Verbindung zum namensgebenden fränkischen Städtchen blieb bestehen. Und so entstand in der Geburtsstadt des Familienunternehmens im Rahmen einer städtebaulich behutsamen, kombinierten Sanierung und Erweiterung ein Ausbildungszentrum für kaufmännische und handwerkliche Berufe.

 

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Hörmann veröffentlicht erste Umweltproduktdeklarationen für Industrie-Sectionaltore

Mit zwei Umweltproduktdeklarationen (EPD) für Industrie-Sectionaltore hat der ostwestfälische Torhersteller Hörmann seine Unterstützung für Architekten, Planer und Auditoren, aber auch den Fachhandel weiter ausgebaut. Mit den standardisierten Daten zu Umwelteinflüssen dieser Produktgruppe erleichtert und beschleunigt das Familienunternehmen die Planung und Zertifizierung nachhaltig geplanter Gewerbe- und Objektbauten.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Alles gleitet . . . Neues Schiebefenster im Durchblickfensterprogramm von Hörmann

Der ostwestfälische Bauelemente-Hersteller Hörmann erweitert sein Durchblickfensterprogramm. Für Pförtnerlogen, Durchreichen, Theken, Warenausgaben und Kioske bietet das Familienunternehmen nun das Schiebefenster HW-D-Slide.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Silentium! Bis zu 61 dB Schalldämmung für Hörmann Multifunktionstüren

Auf einem weitläufigen Produktionsgelände aus Kriegstagen, am Stadtrand von Bielefeld gelegen, hat jetzt auch die letzte Gebäudeeinheit eine neue Nutzung gefunden. Ein mutiger Investor sanierte die stark heruntergekommenen, zweigeschossigen Ziegelbauten und richtete dort ein Forum für Automobil- und Motorradkultur ein, das nicht nur Fans, sondern auch die Bevölkerung begeistert.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Garagenbau, Norddeutschland - 6 Stellplätze für Liebhaberautomobile

Diese Garage sollte kein rein funktionaler Bau werden. Für einen Autoliebhaber plante das Büro D:4 Architektur einen Neubau, der hohen ästhetischen Ansprüchen gerecht wird und sich harmonisch in ein bestehendes Gebäude-Ensemble und die norddeutsche Landschaft einfügt.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Alnatura Verteilzentrum, Lorsch - Schnell und effizient beladen und beliefern

Das Unternehmen Alnatura gab es schon lange bevor „Bio“ zum großen Hype geworden ist und sich in der Lebensmittelbranche viel verändert hat. Doch bei Alnatura ist man seinen Werten und Zielen treu geblieben. Dass das Unternehmen dabei immer weiter wächst, ist ein besonders schöner Nebeneffekt.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Allen optischen und funktionalen Anforderungen gewachsen - Neues Schnelllauftor HS 7030 PU von Hörmann für energieeffiziente Industriebauten

Mit dem neuen Spiral-Schnelllauftor HS 7030 PU bietet Hörmann jetzt einen Hallenabschluss, der sich durch gute Wärmedämmeigenschaften und zugleich eine hohe Öffnungsgeschwindigkeit auszeichnet. Es kombiniert die Vorteile von Sectionaltoren mit den Vorteilen von Schnelllauftoren.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Mit dem Industrie-Rolltor SB bietet Hörmann das erste Rolltor mit Federausgleich am Markt

Hörmann erweitert sein Rolltor-Programm um eine für industrielle Anwendungen neue Bauart und bietet eine gewichtsausgeglichene Variante an. Der Gewichtsausgleich erlaubt den Einsatz wirtschaftlicherer Antriebe und sogar den Handbetrieb.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Bessere Wärmedämmung für Sectionaltore - Hörmann bietet ThermoFrame-Zargenanschluss zur thermischen Trennung von Zarge und Baukörper

Mit dem neuen ThermoFrame-Zargenanschluss, wird die Torzarge vom Mauerwerk thermisch getrennt, was die Wärmedämmung des gesamten Tores verbessert. Bei einem neun Quadratmeter großen DPU-Tor für die Anwendung in der Kühllogistik können dies nach Angaben von Hörmann bis zu 40 Prozent sein

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Hörmann baut auf Nachhaltigkeit - Erste Umweltproduktdeklaration für Multifunktionstüren

Hörmann befasst sich als erster Hersteller von Stahl-Brandschutztüren systematisch mit den Anforderungen des nachhaltigen Bauens. Für seine Multifunktionstüren hat der Hersteller eine Datenbank relevanter Eigenschaften geschaffen.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Brandschutzabschlüsse und Tore zur bauseitigen Beplankung - Nahtlos integriert

Bauelemente lassen sich in die Flächengestaltung auf zweierlei Weise einbinden: Durch Taktung und Farbgebung werden sie zu Gestaltungselementen sui generis und heben sich aus ihrem Kontext ab. Oder sie fügen sich möglichst nahtlos in die Fläche ein und werden sozusagen unsichtbar. Für die Fassadengestaltung existieren hier unterschiedliche Torlösungen. Auch über Feuerschutztüren hinweg lassen sich Innenflächen durchgehend gestalten.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Zentrale des Unilever-Konzerns. Hörmann lieferte Brandschutz-Abschlüsse für Neubau in der Hamburger Hafencity

Bürohäuser für die Zukunft drücken sich nicht allein in spektakulären Konstruktionen aus. Zukunft des Bauens heißt heute vor allem Umweltverträglichkeit. In Hamburg wurde jetzt der Neubau der Firmenzentrale Unilever für Deutschland für seinen ganzheitlichen Umgang mit Ressourcen ausgezeichnet. In diesem Haus zu arbeiten ist ein großes Privileg, nicht nur was die Lage betrifft.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Außergewöhnliche Brandschutz-Lösung von Hörmann in umgenutztem Parkhaus Citadeles Moduli in Riga

Umnutzungen von Bestandsbauten sind selten ein leichtes Unterfangen. Stehen sich neue und alte Nutzung diametral gegenüber, braucht es eine mutige Idee. Wie Meinhard von Gerkan sie bei der Umwandlung eines Parkhauses in ein Bürogebäude für die lettische Staatsbank gehabt hat. Die „Citadeles Moduli“, in seiner Heimatstadt Riga prägt heute mit ihren acht markanten Kuben das rechte Ufer der Düna. Für diesen in vielerlei Hinsicht außergewöhnlichen Bestandsbau lieferte Hörmann nicht weniger außergewöhnliche Brandschutzlösungen.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Akzente im Berliner „Labels 2“: Flächenbündige Optik durch stumpf einschlagende Brandschutz-Türen von Hörmann

Mit dem „Labels 1“ sollte in Berlin ein Modezentrum heranwachsen. Das Konzept, zahlreiche verschiedene Modemarken an einem Ort zu vereinen, erwies sich als äußerst erfolgreiche Strategie. Die acht Showrooms des ersten Gebäudes, für das ein Lager aus dem Jahr 1913 aufwändig saniert wurde, waren rasch an namhafte Modelabels vermietet. Mehr Platz musste her. Auf fünf Geschossen stehen nun im „Labels 2“ weitere 8.500 Quadratmetern für neue Showrooms zur Verfügung. Außen nimmt der Entwurf des Schweizer Büros HHF Architects den industriellen Charakter des benachbarten Altbaus auf. Innen setzen stumpf einschlagende Feuerschutztüren von Hörmann Akzente.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Neues Schiebetor ST 500 für Sammelgaragen: Seitwärts für hohe Wirtschaftlichkeit

Da innerstädtische Wohnanlagen immer attraktiver werden und damit der Bedarf an Sammelgaragentoren wächst, hat Hörmann ein zweites Tor für Sammelgaragen entwickelt: das Schiebetor ST 500. Es ist ansichtsgleich zum Kipptor ET 500, anders als dieses öffnet es jedoch seitlich und wird in einer wandmontierten Laufschiene geführt.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Bündiger Brandschutz Stumpf einschlagende Feuerschutztüren von Hörmann auch aus Edelstahl

Feuer- und Rauchschutzabschlüsse müssen primär ihre funktionellen Anforderungen erfüllen. STS Feuerschutztüren von Hörmann allerdings zeichnen sich darüber hinaus durch ihre hochwertige Optik aus. Ihre Türflügel schlagen stumpf ein, so dass sie bündig mit der Zarge abschließen.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Unsichtbar befestigt Neue zweischalige Umfassungszarge für Multifunktionstüren der Hörmann KG

Für ihre Multifunktionstüren bietet die Hörmann KG eine neue zweischalige Umfassungszarge. Sie eignet sich besonders gut für Bestandsbauten oder den nachträglichen Einbau und wird zugleich hohen gestalterischen Ansprüchen gerecht.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Tor- und Verladetechnik energiesparend planen: Sectional- und Schnelllauftore zur Wärmedämmung und Minimierung von Zugluftverlusten

Bei der Planung von Produktions- und Logistikhallen ist heute auf möglichst gute Wärmedämmung zu achten, um den Primärenergiebedarf zu senken. Die Betreiber von gewerblich genutzten Hallen fürchten in Zukunft unabsehbare Folgekosten zur Beheizung ihrer Hallen. Die größte Rolle spielt dabei die effektive Dämmung der Wände. Einen nicht unerheblichen Beitrag zum Energiesparen leisten allerdings auch die Tore an den Durchfahrten und Hallenöffnungen.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Lösung für Brandschutz im Bestand

Bei der Umnutzung von Gebäu-den müssen Brandschutzabschnitte möglichst in den begrenzten baulichen Gegebenheiten realisiert werden. Feuer- und Rauchschutztüren dürfen hier die Durchgänge nicht zu sehr einengen.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Optische und funktionelle Vielfalt

Transparenz und Sichtkontakt über Raumgrenzen hinweg sind in zahlreichen Objekten notwendig – sei es in gewerblichen Objekten, Krankenhäusern und Arztpraxen oder Bürogebäuden. Durchblickfenster mit Verglasungen erlauben die Verbindung von funktionellen Anforderungen wie Wärmeisolation, Schall-, Strahlen- oder Brandschutz mit hohen gestalterischen Ansprüchen.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Extremer Brandschutz

Gestaltungsideen mit großzügigen, durchgehenden Flächen verlangen auch nach entsprechenden Brandschutzabschlüssen. Die großflächig verglasten Feuerschutztüren der Hörmann KG erlauben selbst bei extremen Raumhöhen optisch durchgängige Elemente.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Zutritt kontrollieren, Fluchtweg sichern

Sichern Feuer- und Rauchschutztüren einen Fluchtweg, müssen sie stets zu öffnen sein. In sicherheitssensiblen Bereichen möchte man jedoch den Zutritt kontrollieren. Für Brandschutzabschlüsse aus Aluminium- und Stahl-Rohrrahmen bietet die Hörmann KG umfangreiches Zubehör zur zuverlässigen Zutrittskontrolle.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Unendliche Weiten

Großzügige und frei einsehbare Räume signalisieren Kommunikation und Offenheit. Die sprossenlose Systemwand von Hörmann verbindet diese gestalterischen Ansprüche mit Brandschutz-Anforderungen.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Zargen für vielfältige Anforderungen und Gestaltungswünsche

Zargen sind nicht nur ein wichtiges Gestaltungselement. Sie müssen auch vielfältigen funktionellen Anforderungen gerecht werden. Besonders in Krankenhäusern und Hotels. Die Hörmann KG bietet für diese zahlreiche Sonderzargen an, zum Beispiel mit schräger Leibung.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …

Transparenter Brandschutz mit automatischer Öffnung

Die T30 Automatik-Schiebetür der Hörmann KG ist nach Unternehmensangaben die weltweit einzige automatische Schiebetür mit Feuer- und Rauchschutz. Sie bietet sich besonders als Abschluss von Brandabschnitten in Kliniken oder Alten- und Pflegeheimen an, da die Türöffnung über einen Bewegungssensor ausgelöst wird.

Voransicht vollständiger Pressetext (pdf)

Weiterlesen …