Pressemitteilungen Normstahl

Neues Tor schafft Platz in der Garage

Garagen beherbergen in vielen Fällen nicht nur das Auto, sondern auch eine erkleckliche Anzahl anderer Dinge. Schnell zu voll wird es, wenn es sich dabei um sperrige Gegenstände wie Skier, Schlitten, Kajaks oder Surfbretter handelt. Warum also nicht durch den Einbau eines neuen Seitensektionaltores von Normstahl Platz an der Garagendecke schaffen und dort passende Halterungen montieren? Diese Tore öffnen sich nach links oder nach rechts, komplett oder auch teilweise, mit dem Antrieb „Magic 1000“ sogar voll automatisiert.

Downloaden Sie hier die komplette Pressemeldung von HLC

Weiterlesen …

Neues Seitensektionaltor überzeugt durch optimale Isolierung

Vor einem Vierteljahrhundert öffnete die erste Cebit ihre Pforten, Steffi Graf gewann ihr erstes Profi-Tennisturnier und im oberbayerischen Moosburg erblickte das erste Seitensektionaltor für Garagen das Licht der Welt. Seither tausendfach bewährt, wurde es zum Geburtstag vom Hersteller Normstahl noch mal verbessert und überzeugt nun durch optimale Isolierung, Dichtigkeit und Wärmedämmung. Dazu gibt es eine neue, nur 15 mm hohe Führungsschiene, die ohne Stemmarbeiten eingebaut werden kann.

Downloaden Sie hier die komplette Pressemeldung von HLC

Weiterlesen …

Torantrieb macht vieles leichter

Fahrten zum Einkaufen, zum Arzt, zur Familie oder zu Freunden gehören heute auch für reifere Semester ganz selbstverständlich zum Leben. Während man sich aber beim Fahrzeugkauf zunehmend an Bequemlichkeit und Komfort orientiert, statt an Sportlichkeit, bleibt an der Garage alles beim Alten. Dabei ist der Einbau eines elektrischen, einfach zu programmierenden Torantriebs aus der „Magic“-Reihe von Normstahl jederzeit, auch nachträglich, möglich. Die Bedienung erfolgt über einen Funk-Handsender, d.h. auch, dass Aussteigen oder Einsteigen außerhalb der Garage nicht mehr nötig ist.

Downloaden Sie hier die komplette Pressemeldung von HLC

Weiterlesen …

Trendy, glatt und pflegeleicht: Garagentor im neuen Stil

Wo Mutti früher am Samstag Großputz machte, während Papi sich hingebungsvoll der Wagenpflege widmete, sind heute am Wochenende andere, gemeinsame Familien-Aktivitäten angesagt. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen ihr Umfeld pflegeleicht gestalten, Auto und Garage machen da keine Ausnahme. So liegen Garagentore von Normstahl mit neuen, glatten Oberflächen schwer im Trend: Egal, ob Herbststurm oder Blütenstaubattacke, einfaches Abwischen reicht, während der Wagen selbst hinter dem Tor schön sauber bleibt. 

Downloaden Sie hier die komplette Pressemeldung von HLC

Weiterlesen …

Garagentor im Top-Design

Seltsam, dass ausgerechnet hierzulande, wo die eigenen vier Räder einen hohen Stellenwert genießen, der dazugehörigen Garage so wenig Aufmerksamkeit zuteil wird. Dabei muss guter Geschmack sich nicht auf den fahrbaren Untersatz beschränken: Mit einem neuen, schicken „g60“-Tor von Normstahl im E-Design und einer Trendfarbe wie Anthrazitgrau oder Weißaluminium können auch Garagen aus dem vergangenen Jahrhundert problemlos wieder auf den neuesten Stand gebracht werden.

 

Downloaden Sie hier die komplette Pressemeldung von HLC

Weiterlesen …

Bequem und sicher: Ein Antrieb fürs Garagentor

Wer in der zweiten Lebenshälfte steht, sollte danach trachten, sich das Dasein so weit als möglich zu erleichtern. Dies gilt besonders dort, wo körperliche Anstrengungen nötig sind, wie beispielsweise beim Garagentor. Längst muss niemand mehr bei strömendem Regen aussteigen, sich eventuell noch bücken und ein schweres Tor persönlich aufstemmen. Dafür gibt es praktische elektrische Antriebe wie den „Magic 600“ von Normstahl, der neben Bequemlichkeit auch für ein Maximum an Sicherheit sorgt. Bestehende Tore können nachgerüstet werden.

 

 Downloaden Sie hier die komplette Pressemeldung von HLC

Weiterlesen …

Da staunt der Nachbar: Neues Garagentor in frischem Design

Garagentore ermöglichen es, mit wenig Aufwand für einen tollen Blickfang am Haus zu sorgen. Einerseits sind sie heute in vielen frischen oder edlen Farben ebenso erhältlich wie in modernen oder klassischen Holzdekoren. Andererseits kann man sich auch für ein absolut individuelles Unikat entscheiden: Ein Designtor von Normstahl mit schicken Motiven oder Verglasungen nach eigenen Vorgaben.

 

Downloaden Sie hier die komplette Pressemeldung von HLC

Weiterlesen …