Ist unter Kork-Fertigparkett eine Dampfsperre notwendig?

KWG empfiehlt grundsätzlich eine 0,2 mm starke PE-Folie als Dampfsperre, die an den Stoßstellen 20 cm überlappend abgeklebt und zur Wand hin wannenartig hochgezogen und später bündig abgeschnitten werden sollte. Alle mineralischen Untergründe und Böden in nicht unterkellerten oder feuchten Räumen erfordern vor der Verlegung von Kork-Fertigparkett eine Dampfsperre.

Zuletzt aktualisiert am 2012-01-13 von Daniel Scheurich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben