Köster Advance Haustüre

Freuen Sie sich mit uns auf die neueste Haustürengeneration Köster. Unter den Aspekten Energieeffizienz, Innovation, Sicherheit und Komfort haben wir eine Türserie für Sie und Ihre Kunden entwickelt, die zahlreiche Optimierungen bietet.

Stillstand bedeutet Rückschritt. Nicht zuletzt deshalb wird 2014 das Jahr vieler Veränderungen im Hause Köster. Allem voran das komplett neue Profilsystem rund um unsere neue Aluminium‐Haustür, die Köster ADVANCE 88, wartet mit zahlreichen Optimierungen auf. Da wir den Anspruch haben, mit unseren Konstruktionen allen Anforderungen an moderne Bauelemente gerecht zu werden, haben wir darüber hinaus auch in den Bereichen Design, Zubehör und Sicherheitstechnik einige echte Highlights zu bieten.

Wir freuen uns, Ihnen unsere neueste Haustürgeneration, die Köster ADVANCE 88, vorstellen zu können. Unter den Aspekten Energieeffizienz, Innovation, Sicherheit und Komfort hat Köster eine Türserie entwickelt, welche den derzeitigen und zukünftigen Anforderungen an Bauelemente in vorbildlicher Weise entspricht.

Die verschiedenen Ausführungen im Überblick
Um möglichst allen Anforderungen gerecht werden zu können, wird es auch bei der neuesten Haustürgeneration verschiedene Profilserien und eine Vielzahl an Ausführungsvarianten geben. Neben unserer Standard‐Serie, der „Köster ADVANCE 88“ mit 13 mm Flügelaufschlag, wird es mit der „Köster ADVANCE 98“ auch wieder die Möglichkeit geben, unsere Türen mit einem runden Blendrahmen auszustatten.

Auswärts öffnende und Nebeneingangstüren werden darüber hinaus aus Profilen der Serie „Köster ADVANCE 75“, ohne Flügelaufschlag, konstruiert und gefertigt. Hier finden Sie die verschiedenen Varianten im Überblick:

Köster ADVANCE 88 mit Glasfalzfüllung
Köster ADVANCE 88 außen flügelüberdeckend
Köster ADVANCE 88 beidseitig flügelüberdeckend

Köster ADVANCE 98 mit Glasfalzfüllung
Köster ADVANCE 98 außen flügelüberdeckend
Köster ADVANCE 98 beidseitig flügelüberdeckend

Individuelle Schwellenlösungen für jede Einbausituation
Unsere neue thermisch getrennte Schwellenkonstruktion wird in Feinstruktur schwarz pulverbeschichtet und erfährt zusätzlichen Schutz durch eine Gummiabdeckung, welche gleichzeitig die Befestigungsschrauben verdeckt. Mit einer Höhe von 20 mm ist unsere Schwelle natürlich barrierefrei. Zudem verfügt sie, innen wie außen, über Aufnahmen für einseitige Verbreiterungen, welche Ihnen das schnelle und einfache Verdecken des Schwellenunterbaus ermöglichen.