Wie wird die Einzigartigkeit von Fingerabdrücken festgehalten?

ekey verwendet die Minuzien-Erkennung, welche die charakteristischen Merkmale des Fingers als binären Zahlencode speichert aber keinen rekonstruierbaren Fingerabdruck. Diese Methode ist aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses das beste Authentifizierungsverfahren. Die Technologie wird als aktives System bezeichnet, da der Merkmalsträger diese Technik aktiv und willentlich benützt. Im Gegensatz zur Gesichtsfelderkennung, bei der eine Person ohne deren Wissen identifiziert wird.

Zuletzt aktualisiert am 2012-01-15 von Daniel Scheurich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben