Keramik-Haustüren: zeitlos und modern

Der Eingang Ihres Hauses ist das Erste, was Gäste wahrnehmen, wenn sie sich dem Haus nähern. Deshalb ist es so wichtig, dass sich die Haustür optisch in das Gesamtbild einfügt und zum architektonischen Konzept passt. Mit der Auswahl der passenden Haustür unterstreichen Sie Ihren individuellen Geschmack und setzen eigene Akzente. Keramik-Haustüren liegen aktuell voll im Trend: Sie sind äußerst langlebig und stehen so für die Themen Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Der natürliche Stoff Keramik reflektiert Licht besonders harmonisch und ist somit ein echter Hingucker. Zwei weitere entscheidende Punkte, die für die Wahl einer Keramik-Haustür sprechen, sind die Witterungsbeständigkeit und die absolute Unempfindlichkeit der Oberfläche – beides Eigenschaften, die bei einer viel beanspruchten Eingangstür besonders wichtig sind.

Mehr lesen

1 Artikel

Absteigend sortieren

1 Artikel

Absteigend sortieren

Keramik-Haustüren von Scheurich

Unsere Keramiktüren sind eine absolute Neuheit. Die massiven Frontplatten aus Keramik sind praktisch unzerstörbar: Sie sind extrem kratzfest, hitzebeständig, frostbeständig und stoßfest. Selbst Säure kann Keramik nichts anhaben. Wir legen bei Scheurich Wert auf höchste Qualität: Die Keramikplatten sind 6 mm dick und bezaubern trotz dieser massiven Dicke durch ihre edle Oberflächenstruktur. Hier bieten wir Ihnen zahlreiche Wahlmöglichkeiten: Von Beton-Optik bis hin zu Marmorierung – Sie finden garantiert Ihr gewünschtes Design.

Wählen Sie auch die passende Verglasung mit Glasausschnitten in Glasklas-, Satinato- oder Chinchilla-Optik. Hierbei verwenden wir Glas der Widerstandsklasse RC2, das heißt, das Bauteil kann nicht mit Werkzeugen wie Schraubenziehern oder Zangen innerhalb von 3 Minuten geknackt werden. Es hält also Gelegenheitseinbrecher zuverlässig fern. Die Griffe verbinden Metall mit Keramik – für eine ausgefallene Optik.

Nutzen Sie die positiven Eigenschaften von Keramik

Keramik ist quasi unverwüstlich, was sie zu einem optimalen Material für die Fertigung von Haustüren macht. Bei Naturstoffen wie Keramik wird auch automatisch jedes Stück zum Unikat – so haben Sie ein wirkliches, echtes Einzelstück, das mit seiner natürlichen Ausstrahlung begeistert. Als Naturstein ist Keramik natürlich auch reyclingfähig. Keramik ist sehr pflegeleicht: Nicht ohne Grund wird sie bereits seit 30.000 Jahren als Geschirr eingesetzt oder im Kunsthandwerk verarbeitet. Dank ihrer hohen Formstabilität und Festigkeit ist sie vielfältig einsetzbar: Ob als Blumentopf oder als Kochtopf, weder Wind und Wetter noch Hitze können ihr etwas anhaben. Keramikoberflächen reinigen Sie am besten mit Wasser und einem feuchten Tuch, hartnäckige Verschmutzungen wie etwa Kalkablagerungen entfernen Sie mit etwas verdünntem Essig. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie den Essig mithilfe eines Tuchs auch länger einwirken lassen. Auf diese Weise haben Sie an Ihrer Keramik-Haustür lange Freude.