Blog

Ist Ihr altes Schwingtor eine Gefahr?

Unfälle und Verletzungen durch Schwingtore sind zwar nicht die Regel, kommen aber immer wieder vor. In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie gemäß aktueller Sicherheitsstandards nach der Europanorm EN 13241-1 (beim Kauf/ bei der Wartung) achten müssen.

Lesen Sie mehr

Widerstandsklasse

Widerstandsklasse – gemessen nach Einbruchsdauer

Widerstandsklassen und die neuen Resistance Classes dienen der Einteilung von Türen und Fenstern bezüglich deren Resistenz gegen Einbruchsversuche. Um die Einstufung in eine Widerstandsklasse zu erhalten, muss eine Tür oder ein Fenster dabei einem normierten Einbruchsversuch standhalten. Normiert bedeutet, dass eine festgelegte Dauer für den Einbruchsversuch veranschlagt wird, und dass ein vorher definiertes Werkzeugset dazu verwendet werden darf. Die Zeitdauer ist dabei aus Erfahrungswerten der Kriminalpolizei ermittelt worden. So ist beispielsweise ein einfacher Einbruchsversuch eines Gelegenheitsdiebes im Durchschnitt nach etwa 3 Minuten beendet, wenn er bis dahin nicht zum Erfolg geführt hat. In höheren Widerstandsklassen wird dabei die Zeitdauer bis hin zu zehn Minuten ausgedehnt.

Lesen Sie mehr

Firma mit Herz

Die Firma Scheurich lässt Sie nicht im Stich.

 

Als Familienbetrieb liegt uns Service, Persönlicher Kontakt, sowie selbstverständlich die Familie sehr am Herzen. Wir helfen gerne wo wir können, auch außerhalb des geschäftlichen.

 

Somit entschieden wir uns zu einer beherzten Spende von € 2.500,- an die Aschaffenburger Kinderträume, welche sich besonders für kranke, behinderte, und anderweitig benachteiligte Kinder und Jugendliche im Raum Aschaffenburg einsetzt.

Die Arbeit von Aschaffenburger Kinderträume e.V. ist ehrenamtlich, somit ist der Verein auf Spenden angewiesen um seinen Zweck erfüllen zu können.

Spendenübergabe Scheurich

Der Vorsitzende von Aschaffenburger Kinderträume, Herr Reichert, nahm die Spende dankend von Herrn Scheurich entgegen.

Neue Universal-Eckzarge!

Neue Universal-Eckzarge bietet flexiblere und schnellere Montage –
für T30 OD und D65 OD Türen

ab dem 01.07.2017 erhalten Sie unsere T30 H3 OD und D65 OD Türen mit der neuen Universal-Eckzarge - preisgleich zur vorherigen Standard-Eckzarge, aber mit deutlichem Mehrwert durch wesentliche Montagevorteile:

  • Weniger Befestigungspunkte
  • Montagevariante „Diagonalbefestigung“
  • Für alle Falzarten (Dünn-, Dickfalz und Stumpf)
  • Diagonal- und Ankermontage möglich
  • Im Standard ohne Bodeneinstand (optional mit 30 mm Bodeneinstand)

 

Die neue Universal-Eckzarge lässt sich problemlos jederzeit um die Ergänzungszarge Vario B53 ergänzen, die Ihre flexible Reaktion auf bauliche Gegebenheiten noch erhöht:

  • Ergänzungszarge zum Einschieben
  • Ohne Bodeneinstand
  • Kein Auskleiden erforderlich
  • Bis max. Maulweite 270 mm erhältlich (Maulweite variabel -5/ +15mm)

 

KWG Fußboden

KWG Fußboden

 

Sehr geehrte Kunden,

seit einem Jahr besteht die erfolgreiche Partnerschaft mit mFLOR, wodurch der Vertrieb mit Designervinylsheets bei KWG einen weiteren Vortrieb bekommen hat. Dieser Zusammenschluss war eine logische Konsequenz aus der langjährigen Partnerschaft, nachdem mFLOR sich entschieden hatte, dass Fachhandelsgeschäft nicht selber zu betreiben. Die Produkte von mFLOR werden gleichberechtigt in der KWG-Preisliste zusammen mit dem Kork und Vinyl geführt.
 
Die Auswahl an Designervinyl Sheets von mFLOR erweitert das Sortiment von unseren KWG Böden insbesondere im mittleren und gehobenen Preissegment, wo in erster Linie außergewöhnliche Dekore oder hochwertige Synchronprägungen zu finden sind.
 
mFLOR hat für seine eigenen Aktivitäten eine neue Projektlinie ins Leben gerufen. Selbstverständlich können die KWG Fußböden auch auf die bewährten Lock-Verbindungen von mFLOR zurückgreifen.

 

Update:

Nun die neuen Produktreihen in dieser Kategorie zu finden

https://www.scheurich24.de/haus-und-garten/fussboeden/designervinyl/classic.html

Feba: Neues Profilsystem NovoSafe!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie heute über das neue FeBa Profilsystem "NOVOSafe" informieren. Dieses Profil zeichnet sich durch beste Statik und seine Montagefreundlichkeit aus.
 
NOVOSAFE - Effiziente Fenster
 
NOVOSAFE ist ein Profilsystem mit einer Bautiefe von 85 mm. Die große Bautiefe sowie die 6 -Kammertechnik sorgen für optimalen Wärmeschutz und wohltuende Stille in Ihren 4 Wänden. Schenken Sie sich Geborgenheit und eine angenehme Wohnatmosphäre.
 
Durch das Zusammenspiel der hohen Bautiefe mit filigranem Design ist ein Fenstersystem entstanden, das sowohl energetisch als auch optisch auf höchstem Niveau ist.
 
Mit dem Verkleben des Flügels sind mit NOVOSAFE bis zu 15 % größere Fensterelemente bei gleichzeitiger Gewichtsersparnis möglich. Zusätzlich ist weniger Nachstellen des Fensters aufgrund eines sich setzenden Flügels notwendig. Reduzierter Wartungsaufwand der Elemente, hält die Folgekosten gering. Durch die Gewichtsersparnis garantieren NOVOSAFE-Fenster eine vereinfachte und somit schnellere Montage.
 
• 3-Scheiben-Isolier-Wärmeglas mit einem Ug-Wert von bis zu 0,5 W/m²K verbinden Schall- und Wärmeschutz zugleich
 
• Falzgrundverklebung wie bei RC2 Elementen (BONDING INSIDE) für deutlich höhere Stabilität des Fensters
 
• 85 mm Bautiefe mit 6 Kammern für die perfekte Dämmung und maximale
  Energieeinsparung
• Die Mitteldichtung verbessert die Dämmeigenschaften für besten Wärmeschutz
 
• Der Mittelsteg (SAFETEC INSIDE) verhindert ein schnelles Aufhebeln des Flügels
 
• Wärmedämmwert: Uw bis zu 0,74 W/m² K -> passivhaustauglich
 
• Beschlag mit erhöhter Grundsicherheit und bewährter FeBa-Kralle
 
• Schnelle, vereinfachte Montage durch leichtere Elemente
 
• Weniger Wartungsaufwand

Verglasung

Was Sie über Verglasung bei Fenstern wissen müssen

Glasfenster sind aus dem modernen Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Moderne Hochhäuser mit spiegelnden Glasscheiben oder das gemütliche Einfamilienhaus: Alle besitzen Scheiben aus unterschiedlicher Verglasung. Der Hauptgrund für das Einsetzen von Glas war bei der erstmaligen Einführung vor vielen hundert Jahren zum einen natürlich die Durchsichtigkeit und zugleich auch der Schutz vor Witterungseinflüssen. Ein weiterer plausibler Grund: Wärme und Kälte bleiben je nach Wunsch besser in der Behausung gespeichert.

Verglasung als effektive Wärmedämmung

Wärmedämmung kann durch verschiedene Arten geschehen. Der Schutz vor Kälte und Hitze, die von außen auf ein Haus einwirken, ist beim Hausbau obligatorisch und bedarf einer gründlichen Vorbereitung und Planung. Auch verwendete Materialien sind ausschlaggebend für eine gute Isolierung. Hier gilt: Wer billig kauft, kauft zweimal. Hochwertige und erstklassige Konstruktionen sind deshalb das A und O in der Dämmung von Wohneigentum. Die Verglasung von Fenstern und Türen ist eine effektive Art der Wärmedämmung. Die verschiedenen Varianten bilden viele Möglichkeiten, ein Gebäude individuell zu gestalten und gegen Umwelteinflüsse zu schützen. Einfach, doppelt oder dreifach verglast oder vielleicht kommt auch eine spezielle Art an Glas zum Einsatz? Eine hochwertige Verglasung verbessert die Energiebilanz und konserviert Wärme oder Kälte perfekt im Wohn- oder Arbeitsraum.

Einfach, zweifach oder dreifach? Verglasung auf individuelle Bedürfnisse hin auswählen

Nicht selten sind Altbauten oder auch unsanierte und denkmalgeschützte Häuser mit ineffizienten einfachverglasten Fenstern versehen. Auch wenn es sich bei der Einfachverglasung um eine auf den ersten Blick kostengünstige Alternative zur Doppelverglasung handelt, zahlen Sie am Ende bei der Energieabrechnung wahrscheinlich drauf. Einfach verglaste Fenster sind im Herbst und im Winter oft schon von außen durch Kondensationserscheinungen erkennbar. Ebenfalls ist die Bruchgefahr bei dieser Art Glas wesentlich erhöht. Aus diesen erwähnten Gründen sollte eine Einfachverglasung in Wohnbauten nicht mehr eingesetzt werden.

Der Klassiker: Isolierglasfenster mit doppelter Verglasung

Bauherren sollten daher bei der Verglasung auf den Klassiker zurückgreifen: Doppelverglasung, bzw. Isolierverglasung. Seit dem Jahr 2002 besteht die Energieeinsparverordnung (EnEV), die Isolierglasfenster als Pflicht vorschreibt. Diese bestehen aus mindestens zwei Glasscheiben, die einen funktionalen Verglasungskomplex bilden. Zwischen den beiden Scheiben ist ein Zwischenraum, der in sich hermetisch abgeschlossen und abgedichtet ist. In dem Zwischenraum befindet sich ein Luft- oder Edelgasgemisch, das gute Wärmedämmungseigenschaften aufweist. Ein weiterer Vorteil dieser Verglasung: Sie bietet neben den isolierenden Eigenschaften auch einen guten Schallschutz. Wer es noch ruhiger möchte, sollte eine Verglasung mit Schallschutzglas in Erwägung ziehen. So kann die Stille beim Arbeiten oder Schlafen noch intensiver genossen werden. Neben den klassischen Möglichkeiten einer Doppel- oder Dreifachverglasung gibt es auch Spezial-Glas: Sonnenschutzglas, Strukturverglasung und Sicherheitsglas sind nur drei Arten, die spezielle Faktoren beinhalten und so die Wünsche bei Wohnbauten individuell erreichen.