Menü

Das richtige Bestellmaß bei Blockzarge ermitteln (gilt nur für Haustüren)

Die schönste Tür nützt nichts, wenn sie nicht passt. Deshalb sollten Sie vor dem Kauf Höhe und Breite der Wunschtür, das Bestellmaß genau ermitteln. Das geht ganz einfach!


Ist  die  neue  Türe  zwischen  den  Laibungen  montiert,  messen  Sie  Bestellbreite  an  den  Außenkanten  der  Maueröffnung.  Ziehen  Sie  dabei  links  und rechts  je  einen  Zentimeter  Luftspalt ab.


Die Bestellbreite von Türen, die im Anschlag  montiert  sind,  messen  Sie  an den   Innenkanten   der   Maueröffnung. Vergessen  Sie  bitte  nicht,  an  beiden Seiten   einen   Luftspalt   von   jeweils einem Zentimeter einzuplanen.

Bei Altbauschwellen messen Sie die Türblatthöhe von der Oberkante des Bodens bis zur Unterkannte der Maueröffnung und ziehen davon einen Zentimeter Luftspalt ab. So erhalten Sie das Höhen-Bestellmaß für Tür und Zarge. Für die Türblatthöhe bei Neubauschwellen  verfahren  Sie  ebenso.  Denken  Sie  auch  hier  an  einen  Zentimeter Luftspalt.

Türanschläge

                         

Rechts-  oder  Linksanschlag  bezeichnen bei  einer  Tür  die  Seite,  auf  der  sich  die Scharniere,  auch  Bänder  genannt,  befinden. Betrachtet wird die Tür dabei von dem Raum aus, in den sie sich öffnen lässt. Die Angabe ist für eine Bestellung wichtig.

 

Hinweis
Unsere Arbeitsanleitungen haben wir mit größter Sorgfalt erstellt. Diese stellen allerdings nur den Standardfall dar. Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten können sich jedoch Abweichungen ergeben. Daher ist eine Gewähr für die Vollständigkeit und Aktualität leider nicht möglich. Bitte beachten Sie zudem die Bedienungsanweisungen und/oder Verarbeitungshinweise des jeweiligen Herstellers.